Beruflicher Hintergrund

Übersicht » Beruflicher Hintergrund

Dieser Lebenslauf soll dazu beitragen, dass Menschen, die an meiner Person interessiert sind, mein Wissen und meine Fähigkeiten besser einschätzen zu können.

Seit 2014

selbständig als Coach für Marketing und Einzelhandels-Management


1999 bis 2013

Hornbach Baumarkt AG

Entwicklung1999 Marketingleiter
2004 Berufung in den Vorstand, Ressort Marketing und Marktforschung
2005 zusätzlich Übernahme des Vorstandsressorts Personal/HR
Unternehmenswachstum von 1999 rd. 1,0 Mrd. Euro Umsatz, auf 2013 rd. 3,4 Mrd. Euro, über 14.000 Mitarbeiter, über 140 Hornbach-Märkte in Deutschland, Österreich, Niederlande, Tschechien, Slowakei, Luxemburg, Schweiz, Schweden, Rumänien.

Verantwortung direkt für 170 Mitarbeiter sowie weitere über die Matrixorganisation.

Marketing: Marketing Kommunikation Offline und Online, Planung und Einkauf, Marketingcontrolling, Medienproduktion Print und Digital, Werbekoordination, Daten-, Druckmanagement und Marketing-IT sowie Handelsmarketing mit Projektentwicklung, Verkaufsförderung/Instore-Marketing, Eigenmarken,
Public Relations,
Interne Kommunikation,
HR mit Personaladministration, Personalpolitik/Grundsatzfragen, Betriebsrat, Ausbildung/Training, Personalentwicklung, Personalplanung,
Arbeitssicherheit.
Aufsichtsrat Hornbach Immobilien AG
HighlightsMarktanteil in dieser Zeit mehr als verdoppelt, insbesondere deutlich und nachhaltig über Branchenschnitt liegende Umsatzentwicklung auf vergleichbarer Fläche (LFL), verbunden mit dynamischer, internationaler Expansion, Mit-Treiber dieser Entwicklung, v.a. durch die Arbeit im Vorstand allgemein und speziell im Hinblick auf Führung und Motivation, durch eine konsequente und stringente Marketingkonzeption sowie herausragende, weltweit anerkannte Werbung.
Die Hornbach-Werbung wurde zum Markenzeichen Hornbachs.

1987 bis 1999

Möbel Walther AG

Entwicklung1987 Assistent des Marketingleiters
1988 Werbeleiter
1991 Marketingleiter,
Geschäftsführer Ego-Werbemittlung GmbH (inhouse-Agentur)
Unternehmenswachstum von 1987 150 Mio. DM Umsatz auf 1999 1,6 Mrd. DM, rd. 5.000 Mitarbeiter, 23 Möbel Walther Einrichtungszentren, Sconto-Möbel SB, Ticco Küche und Bad in Deutschland, Tschechien und Polen
VerantwortungMarketingkonzeption, Werbung, PR, Verkaufsförderung (d.h. Verkaufsaktionen, Store Design/Dekoration), Ladenbau
Highlightsstarkes Wachstum, Expansion von einem auf 23 Standorte, auch nach Tschechien und Polen,
Mitgestaltung der Konzeption von Abteilungen und den Fachmarkt-Unternehmen Sconto und Ticco,
„Profi“ für Handelswerbung,
Verantwortung für den termingerechten und schnellen Innenausbau von über 200.000 qm.

2001 - 2006

Mitglied des Beirats der Poco Einrichtungshäuser

Beratung des Unternehmens, das zu einem der größten deutschen Einrichtungsunternehmen herangewachsen ist.

1982-1984

studienbegleitend bei Unimarkt Elektro Holme

Praxissemester und Ferienarbeit als Assistent der Geschäftsleitung in Zeiten der Expansion der noch „jungen“ Fachmärkte für Unterhaltungselektronik.

1978 - 1986

Schröcker Möbelwelt GmbH

Mitarbeit im elterlichen Betrieb, insbesondere Verkauf

1981 – 1985

Studium der Betriebswirtschaft an der FH Augsburg

Schwerpunkte Marketing und Controlling

Jürgen Schröcker